Montag, 15 September 2008 19:18

Ergebnisse melden

Wie versprochen kommt hier die kurze Einführung in den Ergebnisdienst. Für alle Schritte gibt es zu Demonstrationszwecken Bildschirmphotos.

Grüne Umrandungen stellen Bereiche mit wichtigen Informationen dar, während rote Umrandungen für Eingabebereiche, Knöpfe etc. verwendet werden.

 

I. Einloggen

Um ein Ergebnis melden zu können müßen Sie im Besitz von Zugangsdaten (Benutzername, Passwort) sein, die an alle Mannschaftsführer bei Erstellung der entsprechenden Liga verschickt wurden. Wie sie diese Zugangsdaten erhalten ist im Tutorial "Account freischalten" beschrieben. Die Zugangsdaten werden im Login Element der SBOO Seite (roter Kasten) eingegeben :

  1. Benutzername
  2. Passwort
  3. "Anmelden"-Knopf drücken

 

II. Runde wählen

Es erscheint ein neues Menü, das ihnen die zur Verfügung stehenden Runden und Optionen zeigt (grüner Kasten) . Um das Ergebnis zu melden muß die entsprechende Runde angeklickt werden. Im Beispiel ist es die erste Runde (roter Kasten).

Sofern der Staffelleiter es zuläßt können alle Runden angeklickt werden, ansonsten weist das Programm darauf hin, das z.B. Runde 3 noch nicht gemeldet werden kann, da eine vorherige Runde noch nicht abgeschlossen wurde.

 

 

III. Ergebnis eintragen

Um Fehlmeldungen zu vermeiden enthält die Überschrift Klasse, Runde und Termin der zu meldenden Paarung. (1.grüner Kasten)

Die Ergebnisse können nun eingetragen werden, indem auf die entsprechenden Dropdown Elemente geklickt wird. (2.grüner Kasten)

 

 

IV. Dropdown Menüs

Ein Klick auf die Position des ersten Brettes der Heimmannschaft öffnet ein Menü (1. roter Kasten), welches alle gemeldeten Spieler der jeweiligen Mannschaft enthält. Hier wird ein Spieler durch anklicken ausgewählt. Analog wird bei den anderen Brettern vorgegangen.

 

 

V. Ergebnis eintragen

Nachdem alle Spieler eingetragen sind, können die Ergebnisse der Paarungen durch Klick auf das Dropdown Element in der Spalte Ergebnis eingetragen werden (1.roter Kasten).

Ist dies geschehen kann der "Weiter" Knopf gedrückt werden (2.roter Kasten). Dadurch wird das Ergebnis noch nicht gemeldet, Sie gelangen damit in das Überprüfungsfenster.

 

 

VI. Ergebnis überprüfen

Der Bildschirm enthält zur Überprüfung nochmal alle Daten die Sie eingegeben haben. (1.grüner Kasten).

Sollten Fehler aufgetreten sein können Sie, wie unter "II.Runde wählen" beschrieben, einfach die Runde erneut anklicken, allerdings gehen dadurch alle Änderungen verloren.

Wenn Sie jetzt "Ergebnis abgeben" drücken (1.roter Kasten) ist das Ergebnis verbindlich gemeldet.

 

 

Das war es dann auch schon, mit Abgabe kann das Ergebnis direkt auf der Homepage eingesehen werden. Sollten Fehler aufgetreten sein müssen sie umgehend den Staffelleiter darüber informieren.

 

Viel Spass mit unserem neuen Ergebnisdienst !

Bei technischen Fragen stehe ich gerne unter meiner, im Impressum genannten, E-mail Adresse zur Verfügung.

 

Thomas Schwietert

Pressewart

Publiziert in Paarungen/Runden
Sonntag, 28 Dezember 2008 10:41

Das Frontend

 

Das Frontend ist der öffentlich zugängliche Bereich der Webseite den jedermann betreten kann.

Für registrierte Benutzer, also Benutzer die von ihrem Staffelleiter einen Account bekommen haben, ist zusätzlich möglich Ergebnisse und Meldelisten abzugeben, sowie die Vereinsdaten zu ändern. Entsprechende Anleitungen zu den Bereichen finden Sie in diesem Menüpunkt.

Direkt nach Abgabe der Daten sind diese auf der Internetseite verfügbar. Da die Daten noch nicht überprüft wurden haben wir dem CLM eine Möglichkeit mitgegeben geprüfte Daten als solche zu kennzeichnen : Wenn Sie links in der Überschrift der Paarungsliste bzw. Rundenübersicht einen kleinen grünen Haken sehen wurden die Daten der jeweiligen Runde vom Staffelleiter geprüft. Vorher gelten sie nur unter Vorbehalt der Richtigkeit.

Ein blaues Info Symbol im linken Kopfbereich der Paarungsliste deutet einen Hinweis des Spielleiters an. In der entsprechenden Rundenübersicht ist der Hinweis dann zu lesen.

Die nachstehenden Grafiken soll dies verdeutlichen :





Publiziert in Allgemein
Freitag, 14 Januar 2011 21:40

CSS Tutorial

Ab Version 0.9.6.2 ist das Layout mittels CSS vom Inhalt getrennt.

Das bedeutet, dass über die Datei "includes/clm_content.css" sich das gesamte Layout steuern lässt.

Dieses Tutorial soll zeigen, wie das Layout aufgebaut ist und wie man es individuell gestalten kann.

 

 


 

1. #clm

 

Jede Seite beginnt erst einmal damit, d.h. möchte man Anpassungen für alle Tabellen auf allen CLM-Seiten erreichen, macht man es über: #clm table { }

 

2. #clm #(?view=)

 

Für individuelle Anpassungen schaut man sich erst einmal die URL an:

Speziell für oben wäre der Aufbau: #clm #rangliste { }

 

Weitere Möglichkeiten sind:

 

#aktuelle_runde
#check
#dwz_liga
#dwz
#info
#mannschaft
#meldeliste

#meldung

#paarungsliste
#rangliste
#runde
#spieler
#statistik
#turnier_info

#turnier_invitation

#turnier_rangliste
#turnier_paarungsliste
#turnier_runde
#turnier_teilnehmer
#verein
#vereinsdaten

 


 

3. .componentheading

 

Für gewöhnlich steht die Überschrift als erstes da.

Allgemeine Anpassungen: #clm .componentheading

Individuelle: #clm #(view) .componentheading

 

Beispiel links:

 

#statistik .componentheading

 

 

 

 

 

 


 

4. h4

 

Auf manchen Seiten erscheinen noch weitere Überschriften.

Allgemeine Anpassungen: #clm h4

Individuelle: #clm #(view) h4

 

Beispiel links:

 

#statistik h4

 

 

 

 

 

 


 

5. #desc

 

Auf manchen Seiten befindet sich ein eingeschobener Inhalt mit Hinweisen. Die Überschrift spricht man über "h4" oder "b" an, den Inhalt allgemein über #desc

Allgemeine Anpassungen: #clm #desc

Individuelle: #clm #(view) #desc

 

Beispiel links:

 

#statistik #desc

 

 

 

 


 

6. table

 

Die Tabelle besitzt noch eigene Klassennamen, die über die views hinausgehen (zB die Klasse für Runde):

 

.dwz

.dwz_liga

.runde

.mannschaft

.meldung

.paarungsliste

.rangliste

.spielerverlauf

.spielerdwzneu

.spielplan

.turnier_rangliste

.turnier_teilnehmer

.statistik

Allgemeine Anpassungen: #clm table

Individuelle: #clm #(view) table

oder: #clm table.(Klassenname)

 

Beispiel links: #statistik table oder table.statistik

 


 

7. th

 

Tabellenüberschriften

Allgemeine Anpassungen: #clm table th

Individuelle: #clm #(view) table th

oder: #clm table.(Klassenname) th

 

 


 

8. tr und td

 

Der Zeileninhalt besteht aus geraden und ungeraden Zeilen tr: .zeile1 und .zeile2

Zeilen bestehen aus Zellen td. Die Zellen kann man als Einstellungen für die Spalten ansehen (mit Ausnahme der Überschriften)

 

Einige Tabellen enthalten eine Unterüberschrift. Diese wird mittels .anfang bestimmt.

 

 

Bei Summen gibt es am Ende einer Tabelle eine zusätzliche Zeile .ende

 

 

 


 

9. #wrong

 

Fehlermeldung

Publiziert in CSS
Freitag, 14 Januar 2011 22:46

Wie kann ich das Layout ändern?

 

Antwort

 

Das Layout vom CLM lässt sich mittels einer eigenen CSS individuell anpassen.

 

Die Datei befindet sich in "components/com_clm/includes/clm_content.css".

 

Unter "Das Frontend" links finden Sie ein eigenes CSS Tutorial, das einen ersten Überblick gibt.

Publiziert in F.A.Q
Montag, 15 September 2008 19:16

Account freischalten

Dieses Tutorial beschreibt wie ein Account für den Ergebnisdienst freigeschaltet wird. Für alle Schritte gibt es zu Demonstrationszwecken Bildschirmphotos.

Grüne Umrandungen stellen Bereiche mit wichtigen Informationen dar, während rote Umrandungen für Eingabebereiche, Knöpfe etc. verwendet werden.

 

I. E-mail empfangen

Alle Nutzer des Ergebnisdienstes bekommen zu Anfang der Saison eine E-mail vom System die ihnen die Freischaltung ihres Accounts erlaubt. Klicken Sie dazu auf den Link (3.grüner Kasten), oder kopieren Sie ihn in die Adresszeile ihres Browsers :

  1. Ihr Name
  2. Die Art des Accounts ( Staffelleiter, Vereinsleiter, Mannschaftsführer etc.)
  3. Der Link zur Anmeldeseite
  4. Ihr Benutzername

Der Link ist zur einmaligen Verwendung bestimmt. Haben Sie ihren Account einmal freigeschaltet wird er weder gebraucht noch funktionieren !

 

II. Passwort wählen

Durch anklicken des Links in der E-Mail werden Sie zur Anmeldeseite des Systems weitergeleitet. Wählen Sie hier ein Passwort (1.roter Kasten) und wiederholen Sie die Eingabe (2.roter Kasten). Anschließend drücken Sie auf den "Absenden" Knopf (3.roter Kasten).

 

 

III. Erfolgsmeldung

Sofern nicht unvorhergesehene Umstände eingetreten sind haben sie die Freischaltung abgeschlossen ! Wenn Sie eine Erfolgsnachricht sehen (1.grüner Kasten), können Sie sich nun einloggen.

 

IV. Einloggen

Wie sie sich einloggen ist im Tutorial "Ergebnisse melden" unter Punkt "I.Einloggen" beschrieben.

 

Viel Spass mit unserem neuen Ergebnisdienst !

Bei technischen Fragen stehe ich gerne unter meiner, im Impressum genannten, E-mail Adresse zur Verfügung.

 

Thomas Schwietert

Pressewart

Publiziert in Installation
Sonntag, 02 Januar 2011 16:14

SVN Repositorium

In diesem Tutorial wird anhand des Programmes KDE SVN für Linux erklärt wie man Zugriff auf das SVN Repositorium des CLM erhält und wie man es auf den lokalen Rechner exportiert. Will man nur exportieren um die neueste Version zu erhalten ist Schritt I nicht nötig !

Die Vorgehensweise ist unter Windows ähnlich, in Kürze folgt eine Anleitung für das Programm TortoiseSVN ( Windows, Download hier), bis dies der Fall ist hilft folgender Artikel weiter.

Für Basis-Informationen zum Thema SVN sei dieser Wikipediaartikel empfohlen.

I. SVN Repositorium öffnen

Zuerst muß das SVN Repositorium geöffnet werden, dazu den "Öffnen" Button drücken.






Dann in dem sich öffnenden Fenster die Adresse https://chessleagueman.svn.sourceforge.net/svnroot/chessleagueman eingeben.

Alle Entwickler die gerne Schreibzugriff auf das Repositorium haben möchten müssen sich bei SourceForge registrieren und dem dortigen Projekt unter chessleagueman https://sourceforge.net/projects/chessleagueman/ beitreten.








Nach der Eingabe der Adresse öffnet sich ein Fenster das den Lesestatus angibt., hier einfach einen kurzen Moment warten bis das Einlesen abgeschlossen ist.







Jetzt sieht man das vollständige Repositorium das von der Struktur her dem Installationspaket gleicht. Man kann es genau wie ein lokales Dateisystem browsen und z.B. Dateien öffnen etc.





II. Export der aktuellen Beta Version

Möchte man die neueste Version des CLM ausprobieren kann man das SVN Repositorium direkt exportieren. Dazu den Export Button drücken.

Achtung : Diese Version ist eine Beta Version und nicht für den Produktivbetrieb geeignet. Die Version läuft zwar meistens stabil kann aber Fehler enthalten !

 

Geben sie bei URL die Adresse des Repositoriums ein (s.o.) und bei Zielverzeichnis das Verzeichnis in das das Repositorium exportiert werden soll.

Wenn sie keine weiteren Angaben machen wird die "Head" Version exportiert, dies ist die neueste Version.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit sich eine andere Revision des CLM zu exportieren dafür einfach die entsprechende Nummer eingeben !






Es erscheint wieder ein Statusfenster das den Fortschritt anzeigt.






Ist der Export abgeschlossen sehen sie im unteren, linken Fenster alle Relevanten Informationen der Daten die übertragen wurden sowie die Revisionsnummer der heruntergeladenen CLM Version.




Bei Fragen zum Tutorial bitte das Forum benutzen, ich ergänze hier dann ggf.

Publiziert in Installation
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok