Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:

THEMA: Datenschutz, Googlesuche

Datenschutz, Googlesuche 7 Jahre 9 Monate her #3511

  • Zeuner
  • Zeuners Avatar
  • Offline
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Karma: 0
Liebes Entwicklerteam,
CLM wird in Sachsen-Anhalt und damit auch im Schachbezirk Magdeburg im Ligaspielbetrieb eingesetzt. Dies hat einige Vorteile, insbesondere die schnelle Ergebnisinformation. Daher erstmal vielen Dank für die geleistete Arbeit.
Hinsichtlich des Datenschutzes habe ich bei der aktuellen Variante allerdings einige Bedenken mit der Bereitstellung der Daten, die aus der DWZ Datenbank importiert werden. Diese werden durch CLM für jeden frei zugänglich gemacht. Ich bitte darum, dass hier Änderungen durchgeführt werden.

Problem: Unser Verein (Schachzwerge Magdeburg) besteht ausschließlich aus Kindern, denen wir Schach vermitteln. Am Spielbetrieb nimmt nur ein kleiner Teil der Kinder teil. Dennoch werden alle Mitglieder ordnungsgemäß beim Landesschachverband und damit auch beim DSB gemeldet. Gibt man nun den Namen eines unserer Mitglieder (oder auch Ex-Mitglieder) bei google ein, kommt als einer der ersten Sucheinträge (ab und an muss man noch Magdeburg hinzufügen und es hängt auch von der Häufigkeit des Namens ab) eine Unterseite von www.schach-md.de auf der eine Liste mit allen unseren Mitgliedern und Exmitgliedern als pull down Menü. Dies ist aus meiner Sicht nicht notwendig und einigen Eltern ein großes Dorn im Auge.
Es wäre schön, wenn google (und andere Suchmaschinen) keinen Zugriff auf diese Daten hätten (z. B. findet man auch keinen Auszug aus der DWZ-Liste bei der Suche, obwohl dort auch alle Namen registriert sind). Es sollte ausreichen, wenn Spieler gefunden werden, die durch den Verein für eine Mannschaft gemeldet wurden, eventuell noch nicht mal das, weil jeder, der sich für das Ergebnis interessiert auch die Ergebnisseiten kennt.
Gerade in der heutigen Zeit ist die Sensibilität für Fragen des Datenschutzes sehr gestiegen und hinsichtlich der Daten von Kindern (warum muss jeder durch google über Hobbys informiert sein können) besonders.
Vielen Dank im Voraus für die Einpflegung der Änderungen.
Mit freundlichen Grüßen
Michael Zeuner
Geschäftsführer Landesschachverband Sachsen-Anhalt e.V. und Schachzwerge Magdeburg e.V.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Datenschutz, Googlesuche 7 Jahre 9 Monate her #3512

  • TAhlers
  • TAhlerss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 332
  • Dank erhalten: 3
  • Karma: 4
Die Verhinderung der Indizierung von Webseiten bei Suchmaschinen (wie z.B. Google) kann nicht über CLM gelöst werden sonst muss vom Betreiber der Webseite über die Datei robots.txt gelöst werden.

Lieber Herr Zeuner, wenden Sie sich an Ihren Webmaster und bitten Ihn die Datei robots.txt entsprechend zu pflegen.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Datenschutz, Googlesuche 7 Jahre 9 Monate her #3513

  • pierre
  • pierres Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 958
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 9
hallo herr zeuner,
die robots.txt steht üblicherweise im home des webaccounts im verzeichnis www. wenn mit subdomains gearbeitet wird, gibt es in jedem rootverzeichnis einer subdomain eine für diese subdomain spezifische robots.txt.

mehr info zum wesen der robots.txt und infos zum syntax finden sich da:
de.selfhtml.org/diverses/robots.htm

ein ausschnitt davon:
Es gibt Defacto-Standards im Internet, die einfach gewachsen sind, ohne es je zu einer RFC gebracht haben. Dazu gehört auch der Status, den die Datei robots.txt im Web hat. In einer Datei dieses Namens können Betreiber von Web-Projekten angeben, welcher Such-Robot welche Projektverzeichnisse auslesen darf und welcher was nicht lesen darf. Die Datei enthält also Anweisungen für Robots von Suchmaschinen. Die überwiegende Mehrheit der Robots moderner Suchmaschinen berücksichtigen das Vorhandensein einer robots.txt, lesen sie aus und befolgen die Anweisungen.

Zwar lässt sich auch in einzelnen HTML-Dateien mit Hilfe eines Meta-Tags für Suchprogramme das Auslesen erlauben bzw. verbieten. Doch das betrifft nur die jeweilige HTML-Datei und maximal alle weiteren, durch Verweise erreichbaren Dateien. In einer zentralen robots.txt können Sie dagegen unabhängig von der Datei- und Verweisstruktur Ihres Web-Projekts festlegen, welche Verzeichnisse und Verzeichnisbäume ausgelesen werden dürfen, und welche nicht.

da die robots.txt damit zumeist oberhalb des clm-trees liegt, kann bei der clm-installation die robots.txt nicht modifiziert werden. hier ist der webmaster gefordert.

durch einträge in der robots.txt lässt sich da schön steuern, was die suchmaschine einsammeln darf und was nicht:

wenn sie wollen dass keine suchmaschine überhaupt auch nur das kleinste bisschen sammelt, so reicht der eintrag
User-agent: *
Disallow:/
in der robots.txt

meistens will man aber, dass die website auch von suchmaschinen gefunden wird. Aber man will eben nur bestimmtes zulassen.

hier ein beispiel für eine ergänzung in der robots.txt, wie ich sie auf webseiten mit CLM benutze

Disallow: /info/index.php?option=com_clm
Allow: /info/index.php?option=com_clm&view=verein
Disallow: /index.php?option=com_clm
Allow: /index.php?option=com_clm&view=verein


damit werden der suchmaschine generell alle zugriffe auf clm-daten in der DB verwehrt. und einzelne gewollte gezielt zugelassen.

erlaubt wird im obigen fall der zugriff auf die infoseite eines vereins, wo die adresse des spiellokals hinterlegt ist.


die ganze robots.txt könnte dann so aussehen:

User-agent: *
Disallow: /__my-akeeba-backup/
Disallow: /administrator/
Disallow: /cache/
Disallow: /components/
Disallow: /images/
Disallow: /includes/
Disallow: /language/
Disallow: /libraries/
Disallow: /media/
Disallow: /modules/
Disallow: /plugins/
Disallow: /templates/
Disallow: /tmp/
Disallow: /xmlrpc/
Disallow: /zufall/
Disallow: /info/index.php?option=com_clm
Allow: /info/index.php?option=com_clm&view=verein
Disallow: /index.php?option=com_clm
Allow: /index.php?option=com_clm&view=verein

wenn man das auf einer längere zeit "suchmaschinen-freundlichen" website jetzt neu reinbringt, vergisst die suchmaschine natürlich nicht schlagartig ihre daten. aber da die daten nicht mehr refreshed werden, werden sie nach gewisser auch aus der datenhaltung der suchmaschine entfernt.

HTH (hope that helps) :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Datenschutz, Googlesuche 7 Jahre 8 Monate her #3555

  • CLM_Dirk
  • CLM_Dirks Avatar
  • Offline
  • Expert Boarder
  • Beiträge: 98
  • Karma: 0
Mir ist auf der Seite des "sbos4.org" (siehe Bild) eine nützliche Funktion für den Schutz der Mannschaftsleiter aufgefallen. Email und Telfonnummern sind nur für registrierte Nutzer sichtbar. Ist das eine Sonderfunktion? Wenn ja, wie kann man das einstellen? Wenn nein, kann dies in die offizielle Version übernommen werden?
Anhang:
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Datenschutz, Googlesuche 7 Jahre 8 Monate her #3556

  • TAhlers
  • TAhlerss Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 332
  • Dank erhalten: 3
  • Karma: 4
CLM_Dirk schrieb:
Mir ist auf der Seite des "sbos4.org" (siehe Bild) eine nützliche Funktion für den Schutz der Mannschaftsleiter aufgefallen. Email und Telfonnummern sind nur für registrierte Nutzer sichtbar. Ist das eine Sonderfunktion? Wenn ja, wie kann man das einstellen? Wenn nein, kann dies in die offizielle Version übernommen werden?

Findest du unter Einstellungen --> Frontend im Bereich Mannschaften
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Datenschutz, Googlesuche 7 Jahre 8 Monate her #3557

  • pierre
  • pierres Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 958
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 9
diese "funktion" in den views gibt es schon lange.
und das wirkt auch in den pdf-ausgaben (nur der registrierte Benutzer bekommt die daten dann in den pdf-output).

dazu gibt es auch einen schalter:

CLM --> Einstellungen --> Frontend
z.B. Mannschaften:
* Mannschaften Mail --- Nein
* Mannschaften Telefon --- Nein
* Mannschaften Handy --- Nein

wenn es so gesetzt ist, dann werden diese Daten (Mail, Telefon, Handy) nur den registrierten Usern angezeigt.

Bei einem Ja würde es immer gezeigt.

HTH :)
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.063 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok