Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Themen die ein Schlosssymbol in der Kopfzeile enthalten wurden umgesetzt und daher geschlossen !

THEMA: [CLOSED]Mannschaftsturniere/Mannschaftspokal

Mannschaftsturniere/Mannschaft​spokal 4 Jahre 3 Wochen her #5589

  • cannibalo
  • cannibalos Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 167
  • Karma: 1
Hallo Klaus,
Es ist schon ein Erlebnis, das bei 20 Mannschaften so einzugeben und man zieht ja zunächst immer die ganzen leeren Spielfrei-Mannschaften mit, obwohl man in dem Fall, um auf 16 in der 3. Runde zu kommen, in der 2. Runde ja nur 2 Paarungen benötigt.
Also auch alle leeren unnötigen Paarungen richtig belegen und Ergebnisse eintragen, damit der CLM mir im Eingabeformular der nächsten Runde auch alle benötigten Mannschaften anzeigt.
Wenn aber, wie oben angeführt, der CLM nicht die 1.Runde, sondern die 2. Runde benützt, um auf die 2er Potenz zu kommen, dann würde er nicht aufstocken, sondern gleich nur 2 Paarungen in der 2. Runde anzeigen.
Das ist so doch unglaublich umständlich.
Ich habe jetzt das ganze Turnier doch so mal nachvollzogen, und zwar nur mit kampflosen Ergebnissen(ansonsten wird es ja noch krasser.
Das Ergebnis stimmt, aber anhand der Darstellung der Paarungslisten kannst du gut nachvollziehen, was man(n) alles unnötig eingeben muss.

Hier der Link: SPMM 2016

Beste Grüße
Bernd
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mannschaftsturniere/Mannschaft​spokal 4 Jahre 3 Wochen her #5591

  • kbaerthel
  • kbaerthels Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 896
  • Dank erhalten: 31
  • Karma: 5
Ja, ungewöhnliche Turnierformen, die sicher auch Vorteile haben, führen manchmal zu etwas mehr Aufwand. Aber wir können nicht bei jedem Sonderfall anfangen zu programmieren und bitten um Verständnis.
Zur Frontend-Darstellung: Hier könnte man Paarungen von 2 spielfreien Mannschaften sowohl im Rundenbericht als auch in der Paarungsliste unterdrücken. Ein Vorschlag mit wenig Aufwand und geringen Risiko.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mannschaftsturniere/Mannschaft​spokal 4 Jahre 3 Wochen her #5593

  • cannibalo
  • cannibalos Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 167
  • Karma: 1
Hallo Klaus,

Schade !

Der CLM hat ja implementiert, auf eine 2er Potenz zu gehen, nur eben schon in der 1. Runde.
Ist es wirklich so aufwendig, dass das erst nach der 1. Runde passiert, bzw.eine Auswahlmöglichkeit 2er Potenz sofort oder nach der 1. Runde. ?

Es wird ja hier auch angeboten ---Beispiel---Beispiel von Rolf Ohnmacht.

Aber ich wollte ja komplett den CLM für den Saarländischen Schachverband benützen.
Dann habe ich dich also richtig verstanden, dass ich auf eine diesbezügliche Änderung nicht zu warten brauche ?
Beste Grüße
Bernd
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mannschaftsturniere/Mannschaft​spokal 4 Jahre 2 Wochen her #5596

  • kbaerthel
  • kbaerthels Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 896
  • Dank erhalten: 31
  • Karma: 5
Ja, wir programmieren alles selber und da sind die Kapazitäten begrenzt.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: cannibalo

Mannschaftsturniere/Mannschaft​spokal 4 Jahre 2 Wochen her #5597

  • cannibalo
  • cannibalos Avatar
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Beiträge: 167
  • Karma: 1
Hallo Klaus,

was ich an der ganzen Sache nicht verstehe ist Deine krasse Ablehnung dahingehend, dass diese Änderung nie kommen wird...
Denn wir befinden uns doch hier im Bereich Wünsche und niemand hat irgendeinen Zeitrahmen gesetzt.
Hinzu kommt, dass Dein Beitrag bezüglich "jeden Sonderfall programmieren" ja den Anschein erweckt, dass ich mir hier etwas total Unübliches wünsche.
Und das ist ja beileibe nicht der Fall.
Die Zweierpotenz erst nach der 1. Runde bei Mannschaftspokalkämpfen anzuwenden ist durchaus sehr üblich und z.B. auch in Swisschess implementiert...

Nichtsdestotrotz beste Grüße
Bernd
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Mannschaftsturniere/Mannschaft​spokal 4 Jahre 2 Wochen her #5598

  • pierre
  • pierres Avatar
  • Offline
  • Administrator
  • Beiträge: 959
  • Dank erhalten: 29
  • Karma: 9
hallo Bernd,
danke.

wir spielen die KO-Turniere so, dass auch am ersten Spieltag alle da sein müssen, weil sie "ihr" Los ziehen. Ihre Startnummer.

dann ergeben sich ein paar spielfrei-Paarungen. Aber das ist doch kein Problem.
deshalb müssen wir keinen heimschicken...
- die die in der ersten Runde spielfrei haben, sind schon in der zweiten Runde.
- und da man auch diese Paarungen schon kennt, spielen diese Mannschaften einfach die 2.Runde am Spieltag der 1.Runde. Dafür haben sie dann am Termin des 2. Spieltages frei. (nein, nicht spielfrei :))

Das kommt letztendlich auf das gleiche Ergebnis wie deine Paarungen.
Überlege das vielleicht mal unter diesem Gesichtspunkt.

Beispiel: 20 Mannschaften kommen.
dann gebe ich in den Lostopf die Startnummern 1,2,3,4,5,6,7,8,9,11,13,15,17,19,21,23,25,27,29 und 31

- 1. Runde:
- 8 Mannschaften spielen gegeneinander (Startnummern 1 bis 8)
- 12 Mannschaften haben den "spielfrei"-Gegner (wenn sie das richtige Los gezogen haben - 9 und höher) und sind gleich in der 2. Runde.

- diese 12 Mannschaften spielen SOFORT am Termin der 1.Runde (weil sie da ja anwesend sind) die Paarungen der 2.Runde

und alles ist prima. keiner ist arbeitslos, niemand muss vorzeitig heimfahren.

am Termin der 2.Runde spielen die anderen überlebenden 4 Mannschaften der ersten Runde gegeneinander. Das sind genau die 2 Paarungen die du bei deinen Überlegungen auch in der 2.Runde hättest

und in der 3.Runde sind dann 2+6 Mannschaften da und es geht ganz normal weiter.

Wenn du das betrachtest, kommt unterm Strich genau das heraus was du auch hättest, oder?

und das schöne daran..... das geht im CLM ohne irgendwelche Eingriffe zu verwalten und darzustellen :)
- ist das nicht toll ?
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Ladezeit der Seite: 0.136 Sekunden
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok